Teilnehmerlnnen und Referentlnnen Medienforum 2020

Aljona

Zubarewa (Tishchenko)

Ihr Foto
Tätigkeit, Institution, Stadt, Land

Journalistik, Südliche Föderale Universität, Rostow am Don, Russland

Wichtige Bestandteile Ihres Berufslebens: Studium, Praktika, Arbeit etc.

-Ich studiere Jornalistik im vierten Studienjahr an der Südlichen Föderalen Universität;
- Ich habe Praxis in solchen Redaktionen "Unsere Zeit", " Sobaka.rnd", "Südliche Universität", "Stadtreporter".
- freiwilliger der Fußball-Weltmeisterschaft 2018
- freiberufliche Korrespondentin der Zeitschrift "vitamin.de"
- DAAD-Stipendiatin 2019 " Aachen Sprachsommer 2019"
- Stipendiatin "Journalistenpraktikum 2020" vom Deutsch-Russischen Forum
- ich habe wissenschaftlichen Artikel «Manipulative Strategie zur Erhöhung im Wahldiskurs der USA» in der «Baltischen geisteswissenschaftlichen Zeitschrift»

Mit welchen Problemen befassen Sie sich in Ihrer journalistischen / wissenschaftlichen Arbeit? Was ist Ihr aktueller Interessenschwerpunkt?

Ich arbeite an einem wissenschaftlichen Artikel zum Thema "Neue Informationsformen am Beispiel deutscher und englischer gesellschaftspolitischer Verlagen".
Außerdem schreibe ich Texte für lokale Medien zu verschiedenen Themen, interessiere mich für internationale Themen, führe Interviews mit Studenten, die an ausländischen Universitäten studieren oder an verschiedenen Programmen teilnehmen

Welche Erfahrungen haben Sie zum Thema „Medien- (Krisen-)management in der digitalen Welt“?

Leider habe ich im Moment keine Erfahrung zum Thema „Medien- (Krisen-)management in der digitalen Welt“, aber ich plane, es in diesem Forum zu finden.

Aljona

Zubarewa (Tishchenko)

Ihr Foto
Tätigkeit, Institution, Stadt, Land

Journalistik, Südliche Föderale Universität, Rostow am Don, Russland

Wichtige Bestandteile Ihres Berufslebens: Studium, Praktika, Arbeit etc.

-Ich studiere Jornalistik im vierten Studienjahr an der Südlichen Föderalen Universität;
- Ich habe Praxis in solchen Redaktionen "Unsere Zeit", " Sobaka.rnd", "Südliche Universität", "Stadtreporter".
- freiwilliger der Fußball-Weltmeisterschaft 2018
- freiberufliche Korrespondentin der Zeitschrift "vitamin.de"
- DAAD-Stipendiatin 2019 " Aachen Sprachsommer 2019"
- Stipendiatin "Journalistenpraktikum 2020" vom Deutsch-Russischen Forum
- ich habe wissenschaftlichen Artikel «Manipulative Strategie zur Erhöhung im Wahldiskurs der USA» in der «Baltischen geisteswissenschaftlichen Zeitschrift»

Mit welchen Problemen befassen Sie sich in Ihrer journalistischen / wissenschaftlichen Arbeit? Was ist Ihr aktueller Interessenschwerpunkt?

Ich arbeite an einem wissenschaftlichen Artikel zum Thema "Neue Informationsformen am Beispiel deutscher und englischer gesellschaftspolitischer Verlagen".
Außerdem schreibe ich Texte für lokale Medien zu verschiedenen Themen, interessiere mich für internationale Themen, führe Interviews mit Studenten, die an ausländischen Universitäten studieren oder an verschiedenen Programmen teilnehmen

Welche Erfahrungen haben Sie zum Thema „Medien- (Krisen-)management in der digitalen Welt“?

Leider habe ich im Moment keine Erfahrung zum Thema „Medien- (Krisen-)management in der digitalen Welt“, aber ich plane, es in diesem Forum zu finden.

Aljona

Zubarewa (Tishchenko)

Ihr Foto
Tätigkeit, Institution, Stadt, Land

Journalistik, Südliche Föderale Universität, Rostow am Don, Russland

Wichtige Bestandteile Ihres Berufslebens: Studium, Praktika, Arbeit etc.

-Ich studiere Jornalistik im vierten Studienjahr an der Südlichen Föderalen Universität;
- Ich habe Praxis in solchen Redaktionen "Unsere Zeit", " Sobaka.rnd", "Südliche Universität", "Stadtreporter".
- freiwilliger der Fußball-Weltmeisterschaft 2018
- freiberufliche Korrespondentin der Zeitschrift "vitamin.de"
- DAAD-Stipendiatin 2019 " Aachen Sprachsommer 2019"
- Stipendiatin "Journalistenpraktikum 2020" vom Deutsch-Russischen Forum
- ich habe wissenschaftlichen Artikel «Manipulative Strategie zur Erhöhung im Wahldiskurs der USA» in der «Baltischen geisteswissenschaftlichen Zeitschrift»

Mit welchen Problemen befassen Sie sich in Ihrer journalistischen / wissenschaftlichen Arbeit? Was ist Ihr aktueller Interessenschwerpunkt?

Ich arbeite an einem wissenschaftlichen Artikel zum Thema "Neue Informationsformen am Beispiel deutscher und englischer gesellschaftspolitischer Verlagen".
Außerdem schreibe ich Texte für lokale Medien zu verschiedenen Themen, interessiere mich für internationale Themen, führe Interviews mit Studenten, die an ausländischen Universitäten studieren oder an verschiedenen Programmen teilnehmen

Welche Erfahrungen haben Sie zum Thema „Medien- (Krisen-)management in der digitalen Welt“?

Leider habe ich im Moment keine Erfahrung zum Thema „Medien- (Krisen-)management in der digitalen Welt“, aber ich plane, es in diesem Forum zu finden.